Projekt-Geschichte

Es begann im Januar 2012

Felix hatte im Frühjahr 2012 angefangen, einen Selbstwickelverdampfer mit der Hand in seiner Freizeit zu bauen. Jeder kruserOne war ein Unikat, weil jedes Modell kleine Änderungen und Features bekam und manchmal sogar die Maße abwichen. Teilweise waren Bearbeitungsspuren zu erkennen, was dem Erfolg jedoch nicht entgegen stand. Der kruser mit den Rillen war der erste Verdampfer mit diesem Design - heute oft kopiert.

Eddy sitzt im Norden der Republik, knapp 900 km entfernt von Felix, und sorgt für frischen Input, meckert rum und macht super Vorschläge. Ausserdem kümmert er sich um die Bekanntmachung und das Aussehen des kruserOne. Und natürlich der nächsten geplanten kruserVersionen. Und den Einkauf, den Shop, den Versand ... ;)

Felix und Eddy hatten bis zum 14. Mai 2012 ausschliesslich per Facebook-Chat und eMail Kontakt - sie haben sich aber bis heute noch nie persönlich gesehen. Ausserdem trennen sie 38 Jahre Altersunterschied. So etwas hats bisher wohl noch nicht gegeben.

Die kruserOne waren 2012 Teil einer privaten Sammlung und in dieser Form nicht für den normalen Verkauf gedacht. Manchmal hatten wir uns aber von dem einen oder anderen Exemplar auf gutes Zureden trotzdem getrennt. ;-) Wenn man den Zeitaufwand mitgerechnet hätte, müsste so ein Teil um die 250 Euro kosten, aber das wäre utopisch gewesen. Denn eigentlich ist er für uns unbezahlbar. ;-)

Mittlerweile wird der kruserOne CNC-gedreht (Made in Germany) und viele weitere Teile kamen hinzu.

Seit Anfang Dezember 2012 gibt's den krusershop.de - was fertig und vorhanden ist, bieten wir dort an. Ganz amtlich.
Und die Geschichte geht weiter ... hier, in diesem Shop.

Seit September 2013 gibt es das kruserSystem. Der kruserOne wurde komplett umkonstruiert, aber die Maße wurden beibehalten. Kernstück ist jetzt der kruserOne² (genannt Kopus, nicht einzeln erhältlich). Daraus entstanden die mittlerweile bekannten 3 Modelle mit jeweils 2 Fassungsvermögen. Weltweit sind wir die einzigen, die solch ein variables System anbieten.

Keep on vaping.

 

Zuletzt angesehen